Kundendienst
0
Schließen

Luxan Spray Schwefel (gegen Mehltau) 200g

€11,95 94 Auf Lager Verfügbar im Shop: Verfügbarkeit prüfen

Verfügbar im Shop

Schließen
Luxan Spray Sulphur ist ein Produkt natürlichen Ursprungs, das sowohl im professionellen als auch im privaten Sektor zum natürlichen Schutz von Pflanzen vor Mehltau und anderen Schädlingen verwendet wird.... Mehr anzeigen

Produktbeschreibung

Luxan Spray Sulphur ist ein Produkt natürlichen Ursprungs, das sowohl im professionellen als auch im privaten Sektor zum natürlichen Schutz von Pflanzen vor Mehltau und anderen Schädlingen verwendet wird. Luxan Spray Sulphur kann gegen Mehltau in Rosen, Trauben, Erdbeeren, Stauden, Äpfeln und anderen Kulturen verwendet werden. Luxan Spray Sulphur kann auch gegen Hagelkörner und Brombeermilben eingesetzt werden.


Anleitung


Zierpflanzen im Garten
A.o. Rose, Phlox, Paniculata (Flammenblume), goldener Stab und verschiedene Herbstastern gegen Mehltau (Erysiphaceae, Oidium-Arten). Führen Sie die Behandlung alle 10-14 Tage durch.
Dosierung: 0,4% (40 Gramm pro 10 Liter Wasser)

Trauben im Freien gegen Mehltau (Uncinula necator)
Führen Sie das erste Spray durch, sobald ein Mehltaubefall auftritt. Wiederholen Sie gegebenenfalls die Behandlung. Um den Fermentationsprozess nicht zu beeinträchtigen, sollten zur Weinherstellung bestimmte Trauben spätestens 6 Wochen vor der Ernte besprüht werden.
Dosierung: 0,5% (50 Gramm pro 10 Liter Wasser)

Erdbeeren gegen Mehltau (Sphaerotheca aphani)
Vor und nach der Ernte sprühen. Sprühen Sie während der Erntezeit nicht, da die Früchte durch den Boden verunreinigt sind.
Dosierung: 0,4% (40 Gramm pro 10 Liter Wasser)

Brombeeren gegen rote Fruchtfäule durch die Brombeermilbe (Acalitus essigi)
Sprühen Sie im Frühjahr, wenn die fruchttragenden Triebe eine Länge von 5-15 cm haben; Führen Sie gegebenenfalls kurz vor der Blüte ein zweites Sprühen durch.
Dosierung: 0,8% (80 Gramm pro 10 Liter).

Äpfel und Birnen gegen Schorf (Venturia inaequalis) und Mehltau (Podosphaera leucotricha)
Vor der Blüte Vor der Blüte ein Spray durchführen und ggf. wiederholen. Dosierung: 0,6% (60 Gramm pro 10 Liter Wasser).
Während und nach der Blüte Dosierung: 0,4% (40 Gramm pro 10 Liter Wasser) oder 0,25% (25 Gramm pro 10 Liter Wasser) mit wöchentlichem Sprühen. Das Produkt hat eine solche Nebenwirkung gegen Milben, dass unter normalen Umständen keine zusätzlichen Maßnahmen gegen diese Parasiten durch regelmäßiges Sprühen ergriffen werden müssen.

Birnen gegen Perroestmilbe (Epitrimerus piri) und die durch die Wandermilbe (Phytopsis pyri) verursachte Perepockenkrankheit
Sprühen Sie im Frühjahr, während die Knospen auftauchen. Falls erforderlich, führen Sie kurz vor der Blüte ein zweites Spray durch.
Dosierung: 0,6% (60 Gramm pro 10 Liter Wasser).

Kirschen, Pflaumen und Pfirsiche gegen Schussfäule (Stigmina carpophila)
Tragen Sie das erste Spray sofort nach der Blüte auf die Kirschen auf. Dosierung: 0,6% (60 Gramm pro 10 Liter Wasser).
Nach 2-3 Wochen erneut in der gleichen Dosis sprühen.
Sprühen Sie vor der Blüte zum ersten Mal Pflaumen und Pfirsiche. Dosierung: 0,6% (60 Gramm pro 10 Liter Wasser).
Wiederholen Sie das Sprühen nach der Blüte. Dosierung: 0,4% (40 Gramm pro 10 Liter Wasser).

Beeren gegen Mehltau (Sphaerotheca mors-uvae)
Vor und nach der Ernte sprühen. Sprühen Sie während der Erntezeit nicht, da die Früchte durch den Boden verunreinigt sind.
Dosierung: 0,4% (40 Gramm pro 10 Liter Wasser)

 

Da Schwefelpräparate bei höheren Temperaturen die Gefahr einer Schädigung bergen, ist dies bei warmem Wetter (25 ° C und höher) wünschenswert - beim Obstanbau, aber auch bei anderen Anwendungen, teilweise im Zusammenhang mit dem Auftreten von Sonnenbrand an Früchten und (Blüten-) Blättern - vorsichtig sein. Es wird dann empfohlen, früh morgens oder abends zu sprühen.

Hinweise zur Anwendung bei Äpfeln und Birnen: Schwefel kann auf schwefelempfindlichen Feldern Ernteschäden verursachen. Die Verwendung von Sprühschwefel bei schwefelempfindlichen Sorten wird nicht empfohlen. Reduzieren Sie die Dosierung bei hohen Temperaturen. Tragen Sie nach Mitte Juni keinen Sprühschwefel mehr auf Gloëosporium-empfindliche Parzellen auf.

Wirkstoff: Schwefel 80%

Autorisierungsnummer: 12397 N.

Verwenden Sie dieses Produkt sicher. Lesen Sie vor Gebrauch das Etikett und die Produktinformationen! Informationen zur Anwendung und Verwendung finden Sie in den gesetzlichen Gebrauchsanweisungen / Gebrauchsanweisungen.

Mehr anzeigen

Eigenschaften

Artikelnummer:
116151
EAN
8711957003311

Mehr anzeigen

Bewertungen

5 from 5Based on 1 reviews
Eigene Bewertung erstellen
5 from 5
Ik had schimmel in me druiven 1x gebruikt en weg
Gepostet von: Gerrie am 9 Juli 2021
Luxan Spray Schwefel (gegen Mehltau) 200g
€ 11,95
Luxan Spray Schwefel (gegen Mehltau) 200g
94 Auf Lager
Zum Warenkorb hinzufügen

Zuletzt angesehen

Vergleichen 0

Fügen Sie ein anderes Produkt hinzu (max. 5)

Vergleich starten